Wie die Tiere Verstand bekamen

Как животные ум получили

 

Vor langer, langer Zeit, als die  Erde noch jung und die Welt noch nicht ganz fertig war, hatten die Tiere keinen Verstand. Und weil sie keinen Verstand hatten, waren sie sehr übel daran. Die Jäger töteten sie, wie es ihnen einfiel. Über kurz oder lang hätten sie alle ausgerottet. Das gefiel dem Guten Himmelsgeist gar nicht. Er rief seinen Himmelsboten, den Hasen, zu sich, gab ihm einen großen sack und befahl: „Bring diesen Sack den Tieren und sag, sie sollen untereinander teilen, was darin ist.“

Der Hase warf sich den Sack über die Schulter und lief auf die Erde. Dort legte er den Sack unter einen grünen Baum und streckte sich im Gras aus, um ein wenig zu ruhen. Während der Hase schlummerte, kamen die Spinne, der Fuchs und der Schakal zu dem Sack gelaufen.

„Was mag wohl in dem Sack sein?“ rieten sie.

spieneDie Spinne versuchte, ihn aufzuheben, aber es ging nicht. „Der ist schwer!“

Der Fuchs versuchte, ihn aufzuheben, aber auch ihm gelang  es nicht. „Der ist schwer!“

Der Schakal hob den Sack, kam aber nicht weiter damit. „Der ist wirklich schwer!“животные2Die Spinne hatte den Einfall: Machen wir ihn auf, damit wir sehen, was drin ist!“

Fuchs und Schakal stimmten zu: „Ja, öffnen wir ihn!“Fucks

Als die Tiere den Sack geöffnet hatten, sahen sie, dass er voll Verstand war. Die Spinne packte das größte Stück und lief davon. Der Fuchs ergriff ein anderes Stück und rannte auch weg. Der Schakal schnappte auch ein Stück und nahm Reißaus.

Aber auch der Hase steht nicht hinter ihnen zurück. Als er sah, dass der Sack weg war, lief er ihn suchen und fand ihn auch bald. Er war offen und halbleer. Der Hase guckte hinein.

„Sieh mal an, Verstand!“ rief er freudig und nahm sogleich ein tüchtiges Stück für sich selber und ein anderes für seinen Vetter, das Kaninchen.

Was noch im Sack übriggeblieben war, teilten die andern Tiere untereinander. Aber für keines war so viel da, wie Spinne, Fuchs, Schakal, Hase und Kaninchen ergattert hatten.

Und so kamen also die Tiere zu Verstand.