Woher die Tiere ihre Schwänze haben

Откуда у зверей хвосты

Lang, lang ist´s her, als die Erde noch jung und die Welt noch nicht ganz fertig war, hatten die Tiere noch keine Schwänze.

loschadkaDas Pferd konnte die Fliegen nicht verjagen, das Eichhörnchen konnte nicht von Ast zu Ast springen, der Fuchs konnte die Spuren hinter sich nicht wegfegen.

Und darum entschloss sich  der Löwe, der König der Tiere, er wolle den Tieren  Schwänze geben. Er schickte seine Boten zu den Tieren aus und ließ ihnen sagen: „Stellt euch alle in drei Tagen in meiner Residenz ein, ich gebe jedem von euch einen Schwanz.“

Am festgesetzten Tag erschienen alle Tiere vor der Residenz ihres Königs.животные3

Als erster lief der Fuchs herbei, der sich niemals entgehen lässt. Gleich nach ihm kamen das Pferd, das Eichhörnchen, der Hund und die Katze. Erst nach ihnen liefen die übrigen Tiere herbei, als letzter der Elefant und das Schwein. Aber als allerletzter kam der Hase, der verschlafen hatte.

Inzwischen hatte König Löwe schon die Schwänze verteilt. Er selbst hatte sich den besten ausgewählt, einen schönen langen Schwanz, ganz golden, mit einer Quaste am Ende. Einen sehr schönen buschigen Schwanz bekam der Fuchs und einen ebenso buschigen wählte sich das Eichhörnchen. Das Pferd nahm sich einen Schwanz aus langen Borsten, auch Hund und Katze bekamen hübsche Schwänze.

Für den Elefanten war nur eine dünne lange Schnur mit Borsten übriggeblieben. Er war so traurig darüber, dass er die Nase bis auf den Boden hängen ließ, und das ihm geblieben.

Ein noch dünneres Schwänzchen bekam das Schwein. Es sah wie ein Regenwurm aus.

Am schlimmsten war der Hase daran, für den überhaupt kein Schwanz mehr übriggeblieben war.Hase

 

Da begannen Hund und Katze miteinander zu raufen, wer den besseren Schwanz hatte, und bei der Rauferei packte der Hund die Katze beim Schwanz und bis ihr ein Stückchen ab. Katze und Hund

Die Katze hatte Angst, der Hund könnte ihr den ganzen Schwanz wegbeißen, und flüchtete auf einen Baum. Auch heute noch flüchtet die Katze, wenn sie dem Hund begegnet. Aber das abgebissene Stückchen Schwanz kam dem Hasen zugute, er nahm es, band es an sein Hinterteil und trägt es so bis heute.